Startseite    der Bürgerkreis     Veranstaltungen    Rückblicke    Kontakt    Impressum   

35 Jahre Bürger-Engagement in Berg am Laim

Seit 1982 gibt es den Bürgerkreis in München, Berg am Laim.
Heute ist er aus dem Stadtteilgeschehen nicht mehr wegzudenken. Der überparteilich und überkonfessionell organisierte Verein hat eine stolze Mitgliederzahl von über 100 engagierten Bürgern.
Die grundlegende Idee hatte der Berg am Laimer Werner Götz, der dann auch als langjähriger 1.Vorsitzender in die Vereinsgeschichte einging. Denn zwei Dutzend über "Bausünden" aufgeschreckte Bürger suchten Möglichkeiten, bei wichtigen Entscheidungen in ihrem Stadtteil mitwirken zu können. So wurde im März 1982 der Bürgerkreis Berg am Laim gegründet und bietet heute viele verschiedene Angebote, Aktionen und Aufführungen an.

Zahlreiche Veranstaltungen in Berg am Laim werden seither regelmässig durch den Bürgerkreis organisiert. Die aktuellen Termine sind unter der Rubrik Veranstaltungen zu finden und werden laufend aktualisiert.
Eine der ersten großen Veranstaltungen im Frühjahr ist jeweils der Kleinkunstabend, an dem ortansässige Künstlern das Publikum unterhalten. Zu Beginn des Sommers treten dann im Behrpark junge Musiker auf, um klassische Musik vorzuspielen - dieses Ereignis nennt sich "Serenade im Behrpark". Ausserdem bietet der Verein jährlich mehrere offene Singen an, bei dem alle Interessenten sich im Behrpark oder im benachbarten großen Pfarrsaal treffen, um gemeinsam Volkslieder zu singen.
An drei Wochenenden im Juli finden die Theateraufführungen der Gruppe Artanos im Behrpark auf einer eigens dafür errichteten Freilichtbühne statt. Weiterhin organisiert der Bürgerkreis jeden letzten Sonntag in den Sommerferien ein grosses Straßenfest auf der Baumkirchner Strasse, an dem sich viele Berg am Laimer Institutionen, die Kirchen und auch die Sportvereine beteiligen.
Im Herbst ist dann traditionell die große Jahresausstellung der Künstlergilde, in der die darin organisierten Künstler ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren.
Auch in der Weihnachtszeit gibt es verschiedene Angebote des Bürgerkreises:
Am 2.Adventssonntag findet jedes Jahr der Christkindlmarkt am Grünen Markt - verbunden mit einer Krippenausstellung - statt. Und kurz vor Weihnachten gibt es die Lesung der "Heiligen Nacht" von Ludwig Thoma in der Klosterkirche der Barmherzigen Schwestern an der St.-Michael-Straße.
Zusätzlich findet jährlich im Frühling und im Herbst ein Literaturseminar mit ausgewählten Themen statt.

Der Verein ist in mehrere Untergruppen gegliedert, die teilweise eigene Internetseiten pflegen:

Neben seiner wichtigen Rolle als Veranstalter für Kunst und Kultur in Berg am Laim möchte sich der Bürgerkreis in näherer Zukunft verstärkt für die Erhaltung historischer Gebäude im Stadtteilgebiet einsetzen. Eine andere Aufgabe sieht der Verein im Aufbau und der Erweiterung eines Stadtteilarchivs, das bereits viele historische Bilder und Zeugnisse enthält.

Der Vereinsvorstand

Vorstand

v.links: Helmut Piening, Andreas Greiner, Hildegard Steffen,
Mathias Brandstätter, Ingrid Feldmann, Helmut Bollinger
(nicht auf dem Foto: Ursula Zentgraf)

Satzung zum download (pdf, ca. 2 MB)

Flyer mit Aufnahmeantrag zum download (pdf, ca. 1,7 MB)